Thomas am Set für ein sozialkritisches Musikvideo

Credits:Foto vom Set zum Musikvideo-Dreh
Thomas Schrimm

Thomas schreibt:
“Der Song befasst sich mit unserer gesellschaftlichen Verantwortung und der Bequemlichkeit, die viele von uns davon abhält, dieser Verantwortung gerecht zu werden. Gewohnheiten sind schwer zu durchbrechen und unsere Konsumwelt hält genügend Ablenkungen bereit.

Ich möchte hierbei nicht auf andere zeigen, ich kenne die Diskrepanz zwischen Wissensstand und Handlungsbereitschaft selbst gut genug. Und so spiele ich auch den Mann im Video, der zu gerne auf die Stimme hören möchte, die ihm versichert: „Alles wird gut sein, heute, bleib einfach ruhig und alles wird so bleiben …“

Das sind die Zeilen des Refrains. Die Hauptszenerie des Videos ist eine Art Sushi-Theke (s. Bild unten). Die Umgebung ist abstrakt. Der Mann sitzt auf einem Barhocker und vor der Theke befindet sich ein Förderband, das zunächst Feinkost und Konsumgüter vorbeifährt. Der Mann bedient sich, probiert, ständig wecken neue Dinge sein Interesse, welches er aber ebenso schnell verliert wie es gekommen ist. Und so wischt er das meiste wieder beiseite. Schon bald wird auf dem Band das erschreckende Nebeneinander der Parallelwelten unseres Alltags sichtbar.

So liegen zwischen Leichensack mit ertrunkenem Flüchtling und neuem Smartphone nur ein paar Zentimeter und das Unbehagen des Mannes wird zur Erleichterung über die nächste willkommene Ablenkung. Die Handlung spitzt sich im weiteren Verlauf zu, wird absurder, gewinnt mit dem zunehmenden Tempo des Laufbands an Fahrt und rast einer immer greifbareren Katastrophe entgegen. Am Ende stoppt der Mann das Band mit einem Schlag auf den Not-Aus-Knopf und sieht sich mit einem Klon seiner selbst konfrontiert, der auf dem langsam auslaufenden Band vor ihm zum Stehen kommt. Schließlich bleibt die Frage offen, inwieweit ihn diese Konfrontation wohl verändern wird. ”

Danke, dass du dich daran beteiligst, Thomas

Casting Director: Scherz
Director: Angela Scherz
Writer: Oliver Scherz
Genre: Kunstfilm, Musikvideo
Role: Obdachloser
weiterführender Link


CONTACT


SCHAUSPIELER*INNEN

AGENTUR MATH
AT | DE | CH

Kooperation statt Konkurrenz